Zugang gesperrt. Bitte kontaktieren Sie uns in dringenden Fällen direkt über die Website. www.berndkolb.com
logo

ATMAN IST BRAHMAN

„Wenn wir uns auf diese Reise einlassen, auf die tiefgründigen Blicke der Menschen, die Bernd Kolb in Momenten der Verbundenheit mit etwas Größerem eingefangen hat, werden wir zurückgeworfen auf uns selbst – auf jenen unauslotbaren Klang, der in unserer Tiefe schwingt. Atman nennt man diese tiefste Wirklichkeit in uns. Dass wir uns mit ihr verbinden, war und ist das Anliegen der Weisen aller Zeiten. Atman, das innere Licht des Herzens, ist eins mit Brahman, dem „Größten“, so lehren uns die ältesten Weisheitstexte der Menschheit, wenn sie sagen: AYAM ATMA BRAHMA – ATMAN IST BRAHMAN.
Wer Atman erfährt, erkennt sein Einssein mit Brahman. Diese Botschaft, so alt sie sein mag, ist schlicht revolutionär. Der Mensch, ja alles Lebendige überhaupt, ist ganz und gar durchdrungen von diesem Höchsten – nennen wir es Quelle, Ursprung, Tao oder Gott. Und in diesem Durchdrungensein ist der Mensch eins mit dem Höchsten.
Bernd Kolbs Schaffen erinnert uns an dieses unbegreifliche Einssein. Sie rufen wach, was wir vergessen haben: Die glückselige Erfahrung, mit allem verbunden zu sein, was ist. So ist sein Schaffen ein Weg der Meditation, an dem wir schauend, staunend und fühlend teilhaben dürfen. Seine Bilder drücken auf rätselhafte Weise aus, was Bilder eigentlich gar nicht zeigen können: das Durchscheinen der Transzendenz. Wir sehen Augen, aus denen die Seele blickt, eine Seele, die weiß, dass sie niemals von zu Hause fortgegangen ist. Dies zu erleben, ist zutiefst berührend. Mögen diese Bilder und die Botschaft, die sie vermitteln, hinausgehen in die Welt und die Herzen der Menschen berühren, um sie daran zu erinnern, wer sie in Wahrheit sind.“

RALPH SKUBAN, YOGA-PHILOSOPH UND AUTOR